“Der Topf ist leer”: Sexarbeiter bitten um Spenden

Das Coronavirus macht vor keiner Branche halt. Jetzt schlägt der Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen Alarm und bittet um Unterstützung für Sexarbeiter.

Quelle: spot on news v-c773dn80zdtl-se

Anzeige