Großer Rückruf bei Aldi!

Großer Rückruf bei Aldi!
Es besteht mögliche Gesundheitsgefahr

Aufgepasst:
Aldi Nord startet eine Rückrufsaktion größerer Dimension.
Einige Produkte, die bereits verkauft wurden,  müssen zurückgerufen werden – es könnte also durchaus sein, dass sich eines davon bereits in deinem Küchenschrank befindet.
Aus gesundheitsgefährdenden Gründen wurden mehrere Sorten Griebenschmalz im Bügelglas zurückgerufen. Es wird dringend geraten, auf den Verzehr der Podukte zu verzichten. Der Konsum könnte gefährlich werden, da sich in einzelnen Packungen Metalldraht befinden kann.

Die betroffenen Sorten sind folgende:

  • Kräutergriebenschmalz
  • Klassikgriebenschmalz
  • Bacongriebenschmalz
  • Apfelgriebenschmalz
  • Zwiebelgriebenschmalz

Die Produkte kommen von der Firma Thalheimer Bauernwurst Deuerlein Vertriebs GmbH. Der Rückruf bezieht sich auf 100-Gramm-Packungen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 20. März 2020.

Solltest du tatsächlich bereits eine der Sorten Griebenschmalz gekauft haben, kannst du diese in einer der Aldi-Nord-Filialen wieder zurückgeben. Dies ist auch möglich, wenn der Kassenbon inzwischen abhanden gekommen ist. Den Kaufpreis erhält man in jedem Fall wieder gut geschrieben.