Achtung: Rückruf bei Aldi

Anzeige
DIESE Aldi-Aktion lockt etliche Verbraucher!
Bild von Pinacol auf Pixabay

Unser beliebter Lebensmittel-Discounter Aldi ruft eines seiner Produkte zurück.

Hier kannst du pürfen, ob sich das Produkt bereits in deinem Küchenschrank befindet:

Grund des Rückrufs:
Das betroffene Produkt könnte Rückstände eines Tierarzneimittels (Chloramphenicol ) enthalten. Dabei handelt es sich um ein Antibiotikum. Daher wird dringend vom Konsum des Produkts abgeraten!

Das Produkt:
Es handelt sich um folgende Tiefkühl-Garnelen des Lieferanten Heiploeg International B.V.:
„Gourmet Fruits de Mer“ King-Prawns, Garnelenschwänze in der Sorte „Natur“, 225g – mit dem Haltbarkeitsdatum 03.01.2022.

Vertrieben wurde das Produkt in Teilen Brandenburgs, Hamburg, Schleswig-Holstein, Thüringen, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Nordrhein- Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Der vom Rückruf betroffene Artikel wurde zwar schon aus dem Verkauf genommen, doch zuvor wurde er bereits vertrieben. (Andere als das genannte Produkt sind nicht betroffen)

Befindet sich das Produkt tatsächlich in deinem Tiefkühlfach?
Aldi bittet seine Kunden, das zurückgerufene Tiefkühlprodukt in eine seiner Filialen zurückzubringen. Der Kaufpreis soll den Käufern des Produkts dann problemlos erstattet werden.